DialoguePerspectives | Podcast

(Re-)Shaping Europe: Folge 13 - Im Gespräch mit Akhmadshokh Sharifov

February 09, 2022 DialoguePerspectives | Leo Baeck Foundation Season 1 Episode 13
DialoguePerspectives | Podcast
(Re-)Shaping Europe: Folge 13 - Im Gespräch mit Akhmadshokh Sharifov
Show Notes

In dieser Folge stellen wir Ihnen unseren diesjährigen Teilnehmer Akhmadshokh Sharifov vor. Er ist in der zentralasiatischen Republik Tadschikistan geboren und aufgewachsen - in der Hauptstadt Duschanbe – und lebt seit nunmehr fünf Jahren in Deutschland. Akhmadshokh ist Mitbegründer der studentischen Inititiative Tadschiken ohne Grenzen, die Studierende von dort in Deutschland vernetzt und zusammenbringt. 

Wir sprachen in dieser Folge unter anderem über seine Erfahrungen mit dem unterschiedlichen Gedenken an den Zweiten Weltkrieg in Tadschikistan – ehemaliger Teil der Sowjetunion – und in Deutschland, darüber, wie sich seine Selbst-und Fremdwahrnehmung in Bezug auf Diskriminierungserfahrungen verändete, als er vom Teil einer Mehrheit in Tadschikistan zum Teil einer Minderheit Deutschland wurde, sowie über das Potenzial von interreligiös-weltanschaulichem Dialog wenn es um gegenseitige, bedingungslose Solidarität in einer pluralen Gesellschaft geht .

Intro: Carleigh Garcia; Speakers: Gil Shohat; Akhmadshokh Sharifov; Audio-Edit: Gal Yaron Mayersohn; Music: Viktor Rosengrün; Project Leadership: Jo Frank, Johanna Korneli; | © 2022 DialoguePerspectives | www.dialogueperspectives.org